Programm

Modul 1| Gestaltung des Beratungsprozesses I

  • Reflexion des eigenen Handlungsfeldes
  • Grundhaltungen und Selbstverständnis
  • Beratungskonzepte und -formen
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Steuerung und Ablauf des Beratungsprozesses

Modul 2| Gestaltung des Beratungsprozesses II

  • Beratungstechnik und -Methodik
  • Aufgabenfelder in der Beratung
  • Beratung in Entscheidungssituationen
  • Differenz und Vielfalt in der Bildungsberatung
  • Praxisreflexion

Modul 3| Rahmenbedingungen professioneller Beratung

  • Vernetzung und Schnittstellenmanagement
  • Rahmenbedingungen im Bildungswesen
  • Entwicklungen des Arbeitsmarktes
  • Rechtliche Grundlagen im Beratungskontext
    (Fördermöglichkeiten und einschlägige Gesetze)

Modul 4| Lebenslanges Lernen

  • Qualität und Ethik in der Bildungsberatung
  • Lernen im Lebenslauf
  • Entwicklungspsychologische Aspekte im Kontext von Bildungsberatung
  • Ressourcenorientierte Beratungsansätze

Modul 5| Kompetenzbilanzierung

  • Überblick über Konzepte, Bereiche und Instrumente
  • Methoden der Kompetenzbilanzierung
  • Beraterische Elemente in pädagogischen Arbeitsfeldern

Abschlusskolloquium: (02. Mai 2018)

 

Die Qualifizierung umfasst fünf Module á drei Tage mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten (24 UE/Modul;
1 UE = 45 Minuten). Die Zeit zwischen den Präsenzphasen wird genutzt für Selbstlernanteile, die praktische Erprobung des Erarbeiteten und für Praxiserfahrungen, die in den Blöcken verarbeitet werden. Die Selbstlernanteile (Hausarbeiten, Vor- und Nachbereitung) umfassen etwa 50 Stunden. Die Abschlussveranstaltung dient dem Erwerb eines Zertifikats (kollegiales Kolloquium).

Jedes Modul beginnt am ersten Tag um 10:00 Uhr, an allen weiteren Tagen um 09:00 Uhr. Jedes Modul endet am letzten Tag um 16:00 Uhr, an allen anderen Tagen um 17:30 Uhr.

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main