Gebühren

Pro Modul der Basisqualifizierung wird eine Teilnahmegebühr von 290 EUR erhoben. Die fünf Module können nur im Paket (1450,00 EUR) gebucht werden. Alle Unterrichtsmaterialien (mit Ausnahme der Profil-PASS-Ordner) sowie die Kosten für die Zertifizierung als ProfilPASS-Beraterin/Berater sind im Seminarpreis inbegriffen. Hinzu kommen Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort.

Für den zertifizierten Abschluss ist die Teilnahme an allen Modulen erforderlich. Für die Betreuung und Bewertung der Abschlussarbeit sowie die Teilnahme an dem Abschlusskolloquium wird eine Gebühr in Höhe von 220 EUR erhoben.

Somit ergibt sich ein Gesamtbetrag von 1.670 EUR für die Basisqualifizierung "Bildungsberatung & Kompetenzentwicklung".

Fachmodule (angeboten vom RQZ Leipzig): Teilnahmegebühr jeweils 250 EUR.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Es gelten die AGB der Volkshochschule Leipzig, bei der auch die Anmeldung zur Weiterbildung und dem Abschlusskolloquium erfolgt.

Zuschüsse und Fördermöglichkeiten

Arbeitnehmerinnen und -nehmer die in Sachsen ihren Hauptwohnsitz haben, sind antragsberechtigt für den Weiterbildungscheck individuell der Sächsischen Aufbaubank. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Freiberufler und Arbeitnehmer mit Wohnsitz in anderen Bundesländern, wo der Arbeitgeber in Sachsen sitzt sind antragsberechtigt  für den Weiterbildungscheck betreiblich der Sächsischen Aufbaubank. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die Teilnahme an den Fachmodulen wird unter bestimmten Voraussetzungen durch die Bildungsprämie gefördert. Bitte prüfen Sie (vor Anmeldung zum Seminar) Ihren Anspruch auf Lehrgangsförderung durch die einkommensabhängige Bildungsprämie. Näheres unter www.bildungspraemie.info oder Hotline 0800/262300.