Gebühren

Pro Modul der Basisqualifizierung wird eine Teilnahmegebühr von 370 EUR erhoben. Die Module können auch in zwei Paketen (Module 1-3 und 4-5) gebucht werden. Es wird allerdings empfohlen, die Qualifizierung im Gesamtpaket zu belegen. Alle Unterrichtsmaterialien (mit Ausnahme der ProfilPASS-Ordner) sind im Seminarpreis inbegriffen. Hinzu kommen Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten vor Ort.

Für den zertifizierten Abschluss ist die Teilnahme an allen Modulen erforderlich. Für die  Betreuung und Bewertung der Abschlussarbeit sowie die Teilnahme an dem Abschlusskolloquium wird eine Gebühr in Höhe von 250 EUR erhoben.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Zuschüsse und Fördermöglichkeiten

Für Rheinland-Pfälzer/innen oder Beschäftigte, die in Rheinland-Pfalz arbeiten, besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit für die Weiterbildungsreihe über den QualiScheck einen Zuschuss bis zu 500 Euro zu bekommen: www.qualischeck.rlp.de oder 0800 5 888 432 kostenfrei.

Ähnliche Förderinstrumente gibt es für Weiterbildungsinteressierte auch in anderen Bundesländern.

Akkreditierungen

Die Weiterbildung ist als Lehrkräftefortbildung für Rheinland-Pfalz und Hessen akkreditiert.

Die Qualifizierung ist von der Fortbildungskommission der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen e.V. (GIBeT) akkreditiert. Es wird damit als ein Leistungsnachweis zum Erwerb des GIBeT-Zertifikats anerkannt.

Die Weiterbildung ist nach dem Bildungsfreistellungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz anerkannt.