Beate Berdel-Mantz

berdel-Mantz

Ausbildung/akad. Abschluss
  • Dipl. Theologin
  • Pastoralreferentin
  • Supervisorin (FPI)
  • ProfilPass-Multiplikatorin
Berufserfahrung
  • seit 1995 freiberuflich als Supervisorin /Coach und Trainerin / Erwachsenenbildnerin
  • seit 1996 Dozentin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für Studierende und Mitarbeiter*innen, beim Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der JGU Mainz und bei der Innerbetrieblichen Fortbildung der Universitätsmedizin, Mainz
  • Qualifizierung „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“
    • von Anfang an beteiligt an der Konzeptentwicklung
    • Konzeption und Durchführung von Train the Trainer-Seminare für die in der Qualifizierung eingesetzten Trainer*innen
    • seit 2006 Leitung der Qualifizierung am RQZ Mainz (bisher 17 Durchgänge)
    • 2013 und 2014 Leitung der Qualifizierung in Freiburg im Rahmen des Projekts LEIF
    • Konzeption, Leitung und Durchführung der Qualifizierung für Bildungsberatende im Justizvollzug Rheinland Pfalz (bisher 6 Durchgänge)
  • von 1984 – 1993 Tätigkeit als Pastoralreferentin in der Diözese Mainz mit vielfältigsten Aufgaben in der Pastoral
  • von 1974 – 1984 ehrenamtliche Leitungstätigkeit in einem kath. Jugendverband als Diözesanleiterin (6 Jahre) und Bundesleiterin (4 Jahre)
derzeitige Beschäftigung
  • freiberufliche Tätigkeit als Supervisorin, Coach, Trainerin in den oben beschriebenen Bereichen
 Arbeitsschwerpunkte
  • Supervision und Coaching
  • Durchführung von Moderationen, Prozessbegleitungen und Organisationsentwicklungen
  • Konzeptentwicklung
  • Seminare und Training mit den Schwerpunkten:
  • Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz
    • Zeit- und Selbstmanagement
    • Konstruktives Konfliktmanagement
    • Rhetorik, Präsentation und Moderation
    • Mobbing und Sexuelle Belästigung
    • Kompetenzerfassung und –entwicklung
  • Gender Seminare und Trainings (auch zu speziellen Aspekten)
  • ProfilPASS - Beraterin und - Multiplikatorin
  • Gleichstellungsfragen und -themen
  • Qualifizierung von Bildungsberater*innen