Dr. Joachim Wenzel

wenzel

Ausbildung/akad. Abschluss
  • Dr. phil. in Erziehungswissenschaft (Promotion „Wandel der Beratung durch Neue Medien“)
  • Diplom-Pädagoge (Universität Mainz)
  • Weiterbildung (3 Jahre): Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)
  • Weiterbildung (2 Jahre): Systemische Supervision und Organisationsentwicklung (DGSF)
  • Weiterbildung (1 Jahr): Train the Trainer / Systemische Lehre
  • DGSF-Anerkennung als Lehrender für Systemische Therapie, Beratung und Supervision
Berufserfahrung
  • Mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mainz am Institut für Erziehungswissenschaft. (Teilzeit: 2007-2014)
  • Langjährig tätig im hauptamtlichen Leitungsteam der Telefonseelsorge Mainz-Wiesbaden und Tätigkeit in der angegliederten Beratungsstelle: Systemische Beratung/Therapie (face-to-face), Telefonberatung, Onlineberatung. (Teilzeit: 1997-2008)
  • Selbständig (seit 1997) als Trainer/Dozent, Berater/Therapeut und Supervisor/Organisationsentwickler. Lehrend tätig u.a. an der Universität Mainz, der TH Nürnberg und dem Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung in Essen
  • Begründer des Portals und Netzwerks „Vertraulichkeit in Beratung und Therapie“: www.vertraulichkeit-datenschutz-beratung.de
Derzeitige Beschäftigung
Arbeitsschwerpunkte
  • Neue Medien
  • Systemische Beratung
  • Datenschutz / Schweigepflicht
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Umgang mit Konflikten
  • Feedbackgespräche
  • Tür- und Angel-Beratung: Situationsklärung und Verweispraxis