Iris Zoe Thimm-Netenjakob

Iris Thimm-Netanjakob

Ausbildung/akad. Abschluss
  • Diplom Pädagogin
  • B.A. (USA)
  • Interkulturelle Trainerin und Beraterin

Studium in den Niederlanden, Frankreich, USA und Deutschland

Berufserfahrung
  • 2003-2005: Leitung des Referats Auslandsbeziehungen der Fachhochschule Darmstadt
  • 2001-2003: Leitung des SOKRATES/ERASMUS-Referats in der Arbeitsstelle EU des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), Bonn
  • 1999-2001: Leitung des Sachgebiets Europäische Hochschulaustauschprogramme und multilaterale EU-Programme (u.a. SOKRATES) am Akademischen Auslandsamt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1998-1999: Hauptverantwortliche Referentin im ERASMUS Institutional Contract Department beim SOKRATES & Jugend BTU (Büro zur Technischen Unterstützung der EU-Kommission), Brüssel / Belgien

Berufserfahrung in Belgien, Niederlanden, USA und Deutschland

Derzeitige Beschäftigung
  • Seit 2005 Verwaltungsmitarbeiterin / Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU): Internationales Projektmanagement von verschiedenen EU-Projekt am ZWW (Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung) und der Abteilung Internationales der JGU
  • Seit 2013 Freiberufliche Tätigkeit als Interkulturelle Trainerin für unterschiedliche Zielgruppen (nebenberuflich)
Arbeitsschwerpunkte

 

  • Interkulturelle Kommunikation
  • Multinationale Kooperationen
  • Austauschprogramme der EU
  • Auslandsaufenthalte

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch

Vietnamesische Mutter mit französischem Pass und Danziger Vater mit deutschem Pass. Aufgewachsen in der Schweiz und Niederlande.