Termine

 

Termine der 20. Basis-Qualifizierungsreihe

Modul 1: 15. - 17. Februar 2018
Modul 2: 22. - 24. März 2018
Modul 3: 19. - 21. April 2018
Modul 4: 24. - 26. Mai 2018
Modul 5: 21. - 23. Juni 2018

Abschlusskolloquium: 4. August 2018

 

Termine der Fachmodule

 "Entwicklungspsychologie des Jugendalters"

Beratung von Jugendlichen ist nicht gleichzusetzen mit der Beratung von Erwachsenen. Die Lebenswelten dieser Altersgruppe sind von spezifischen Anforderungen, Spannungen und Krisen geprägt, die in Beratungssituationen entsprechend berücksichtigt werden müssen.
In diesem Fachmodul werden besondere Merkmale thematisiert und für die Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (emerging adults) hilfreiche Methoden anschaulich erarbeitet. Aufbauend auf den Beratungserfahrungen der Teilnehmenden liegt der Fokus der Fortbildung auf einer Kompetenzerweiterung, die im Rahmen des StudentLife-Cycle und vor dem Hintergrund entwicklungspsychologisch relevanter Aspekte besonders bedeutsam sein kann. Die praxisorientierte Fortbildung vermittelt methodische Fertigkeiten für eine lebenswelt- und ressourcenorientierte Begegnung mit der Zielgruppe ‚Jugendliche‘. Ausgewählte Übungen und theoretische Inputs stützen sich gegenseitig.

15.-16. Juni 2018

Anmeldung

"Laufbahnentwicklung und Entscheidungsberatung"

Noch nie hatten junge Menschen so viele Möglichkeiten und Wahlfreiheiten, ihr Leben nach Beendigung der (höheren) Schullaufbahn zu gestalten: Studium oder nicht, wenn ja: welches Studium, Uni
oder FH, an welchem Ort…. Aber auch während des Studiums stehen Studierende immer wieder vor bildungsbiographischen Entscheidungen. Dabei gilt: Entscheidungen müssen getroffen werden. Das fällt
häufig schwer und ist mit viel Unsicherheit und oft auch Unwissenheit verbunden; und manchmal ist es noch schwerer, einmal getroffene Entscheidungen wieder zu ändern. Entscheidungsprozesse sind
hochkomplex und stets ein Gemenge aus emotionalen und kognitiven Prozessen.
Auf der Basis der Beratungserfahrungen der Teilnehmenden liegt der Fokus der Fortbildung auf der Beratung von Studierenden, die Schwierigkeiten haben, klare Entscheidungen zu treffen. Im Seminar
reflektieren die Studienberater/innen ihre Rolle mit Blick auf den Student-Life-Cycle, und darauf, welche Aufgaben die selbst wahrnehmen bzw. – theoriegeleitet – wahrnehmen sollten.
Im Seminar wird keine „Standardberatung“ vermittelt, da Beratung als Beziehungsgeschehen individuell ist. An drei Tagen sollen deshalb Ideen und Anregungen für den Berufsalltag entwickelt werden,
die für die Teilnehmenden stimmig und passend sind und die motivieren, sie in der Praxis anzuwenden und zu überprüfen.

07.-09. November 2018

Anmeldung